top of page

TEAM

 
Bild1.jpg

Florian Funer

K-Team

Florian ist akademischer Mitarbeiter am Institut für Ethik und Geschichte der Medizin an der Eberhard Karls Universität Tübingen. Im Rahmen des Projekts „Digital Medical Ethics Network“ (DiMEN) arbeitet er daran, mit den strukturellen Potenzialen und Herausforderungen der Digitalisierung für das Fach Medizinische Ethik in Forschung, Lehre und klinischer Ethikberatung konstruktiv umzugehen. Ausgehend von seinem Studium der Medizin, Theologie, Philosophie und Kunstgeschichte entwickelte er seine aktuellen Forschungsschwerpunkte: Ärzt:innen-Patient:innen-Verhältnis, Patient:innenwille, Digitalisierung der Medizin sowie Gesundheit und Medizin in der Kunst. Florian initiierte das JMED-Nachwuchskolloquium mit und unterstützt seit 2023 das JMED-K-Team.

Anna_Hirsch_3_kont_sat.jpeg

Anna Hirsch

K-Team

Anna ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ethik, Geschichte und Theorie der Medizin an der LMU München. Sie befasst sich seit ihrem Studium in Philosophie und Geschichte mit medizinethischen Fragestellungen. In ihrer Promotion hat sie sich mit dem Konflikt zwischen Autonomie und Wohlergehen in der Patient:innenversorgung auseinandergesetzt. Ihr aktuelles Forschungsinteresse gilt weiterhin ethischen Herausforderungen in der Patient:innenversorgung und der Ärzt:innen-Patient:innen-Interaktion, aber auch spezifischen Fragestellungen der pädiatrischen Ethik. Gemeinsam mit Regina unterstützt Anna die Internationalisierung von JMED.

Foto Regina_Bremen_edited.jpg

Regina Müller

K-Team

Regina ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Philosophie der Universität Bremen. Sie hat Philosophie, Kunstgeschichte und Angewandte Ethik studiert und anschließend im Bereich der Medizinethik promoviert. Ihre Forschungs- und Interessenschwerpunkte liegen in den Bereichen Medizinethik, Digitalisierung und Feminismus. Regina gehört zu den Initiator*innen von JMED und freut sich über Fragen und Anregungen aller Art. Momentan unterstützt sie vor allem Ideen zur Internationalisierung von JMED.

David Renz.jpg

David Renz

K-Team

David studiert Evangelische Theologie, Ethik mit Schwerpunkt Bio- / Medizinethik und Mathematik in Bonn, München und Hagen. Seine Forschungs- und Interessenschwerpunkte liegen in den Bereichern der Bio- und Medizinethik, theologischen Ethik, Digitalisierung, Angewandte Mathematik und Semanti(-ken)sierungen. Gegenwärtig ist er als Wissenschaftliche Hilfskraft im Forschungsprojekt „Semantisierung in Zukunftsdiskursen. Agency und Integrität angesichts der großen Herausforderungen“ an der Universität Bonn tätig.

IMG_8747.jpeg

Nele Röttger

K-Team

Nele ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Bereich Ethik der Medizin und Medical Humanities an der Abteilung Philosophie / Medizinischen Fakultät der Universität Bielefeld. Nach ihrer Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin hat sie Philosophie und Biologie studiert. Ein zentraler Fokus ihrer aktuellen Tätigkeit liegt auf der Verbindung von medizinischer und philosophischer Ethik. In ihrer Dissertation hat sie den Begriff der Selbstachtung und die Grundlagen der angewandten Ethik untersucht und forscht nun u.a. zum Konzept der professionellen Haltung in Gesundheitsberufen sowie zu Würde und Würdeverletzungen. Seit der Gründung von JMED nimmt Nele Röttger aktiv an den verschiedenen Veranstaltungen teil und unterstützt seit 2023 das JMED-K-Team.

Profilbild-Ursin-2021-sw.png

Frank Ursin

K-Team

Frank ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Ethik, Geschichte und Philosophie der Medizin an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH). Er arbeitet zu ethisch-epistemologischen Fragestellungen der Digitalisierung der Medizin mit dem Schwerpunkt auf dem Einsatz Künstlicher Intelligenz in der medizinischen Diagnostik. Nach dem Studium der Alten Geschichte, Journalistik und Philosophie hat er zunächst zur Geschichte insbesondere der antiken und frühneuzeitlichen  Medizin geforscht. Bei JMED betreut Frank u.a. das virtuelle Nachwuchskolloquium.

Ehemalige K-Teamer

 
Philip_edited.jpg

Philipp Karschuck

K-Team (2019-2023)

Philipp ist Klinikkoordinator und wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Urologischen Universitätsklinik Marburg. Im Februar 2023 hat Philipp das K-Team auf eigenen Wunsch verlassen, um sich stärker seinen vielfältigen klinischen und forschungsethischen Aufgabenbereichen  am Uniklinikum Marburg widmen zu können.

SolveigHansen_edited.jpg

Solveig Lena Hansen

K-Team (2017-2022)

Solveig ist Universitätslektorin für Ethik an der Universität Bremen. Sie initiierte 2017 das Netzwerk Junge Medizinethik (JMED) und 2020 die von der HRK-geförderten Plattform für digitales Peer-Mentoring in der Medizinethik (JMED-PRIME). 

Im September 2022 hat Solveig das K-Team auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Aufgaben zu widmen. Dem Netzwerk der Jungen Medizinethik bleibt sie erhalten.   

NDP19_Nadia-Primc-copyright-Ruprecht-Karls-University-Heidelberg-_edited.jpg

Nadia Primc

K-Team (2018-2023)

Nadia ist akademische Rätin am Institut für Geschichte und Ethik der Medizin der Medizinischen Fakultät Heidelberg, sowie Mitglied des Klinischen Ethikkomitees des Universitätsklinikums Heidelberg. Sie war von 2018-2023 Mitglied des K-Teams.

Mit Einreichung der Habilitation hat Nadia das K-Team im September 2023 auf eigenen Wunsch verlassen hat, um neuen Wissenschaftler*innen in frühen und mittleren Karrierephasen die Möglichkeit zur Mitarbeit im JMED K-Team zu geben.

Wogram-20-sw.jpg

Robert Ranisch

K-Team (2017-2023)

Robert ist Juniorprofessor für Medizinische Ethik mit Schwerpunkt auf Digitalisierung an der Fakultät für Gesundheitswissenschaften Brandenburg, Universität Potsdam. Er initiierte 2017 das Netzwerk Junge Medizinethik (JMED) und 2020 die von der HRK-geförderten Plattform für digitales Peer-Mentoring in der Medizinethik (JMED-PRIME). 

Mit Abschluss der ersten Phase des Tenure-Track-Verfahrens hat Robert das K-Team im September 2023 auf eigenen Wunsch verlassen.  Dem Netzwerk der Jungen Medizinethik bleibt er verbunden.   

Giovanni_edited.jpg

Giovanni Rubeis

K-Team (2018-2021)

Bis Juli 2021 war Giovanni Teil des JMED K-Teams.

 

Seit August 2021 ist Giovanni Professor für Biomedizinische Ethik und Ethik des Gesundheitswesens an der Karl Landsteiner Privatuniversität Krems.

Bildschirmfoto%202020-10-14%20um%2022.41

Theresia Verhees (geb. Beckert)

Studentische Hilfskraft (2020 - 2021)

Theresia war bis April 2021 Hilfskraft im Projekt JMED PRIME. 

bottom of page