NETZWERK
JUNGE MEDIZINETHIK

Ein Forum der Akademie für Ethik in der Medizin e. V. (AEM)

ÜBER UNS

Das Netzwerk Junge Medizinethik (JMED) bietet Nachwuchswissenschaftler*innen im interdisziplinären Bereich der Medizinethik eine Plattform zur Vernetzung, Weiterbildung und beruflichen Orientierung. Seit 2018 ist JMED das Forum für Post-Doktorand*innen und fortgeschrittene Doktorand*innen in der Akademie für Ethik in der Medizin e.V.(AEM). 

Die Akademie für Ethik in der Medizin (AEM)

AEM logo_edited_edited.jpg

Das Netzwerk Junge Medizinethik ist ein Forum für junge Wissenschaftler*innen in der Akademie für Ethik in der Medizin e.V.

Als Fachgesellschaft für Medizinethik hat sich die AEM zum Ziel gesetzt, den öffentlichen wie auch den wissenschaftlichen Diskurs über ethische Fragen in der Medizin, der Pflege und im Gesundheitswesen zu fördern und für die Interessen des Faches Medizinethik einzutreten.

Gefördert durch

HRK_edited.jpg
KFSI-Projektlogo..png
 

NEWSLETTER

Ob Mitglied oder nicht: der JMED-Newsletter informiert über unsere virtuellen Veranstaltungen, die kommenden Netwerktreffen und einiges mehr. JMED-PRIME Mitglieder erhalten den Newsletter auch ohne weitere Anmeldung. 

Vielen Dank!

 
 

ZIELE

Netzwerk

Verbindung schaffen

Durch verschiedene Formate geben wir Medizinethiker*innen ein Forum für den fachlichen und persönlichen Austausch.

Weiterbilden

Miteinander lernen

In geschützten Räumen lernen wir miteinander und voneinander. Wir fördern Projekte und den Austausch über Ideen.

Beruf

Chancen nutzen

Für junge 
Medizinethiker*innen schaffen wir Möglichkeiten, die beruflichen Chancen des Faches zu nutzen.

VERANSTALTUNGEN

Präkonferenzworkshop „Diversität in der Medizin(ethik)“
der AEM Jahrestagung

Video-Konferenz

23. Sep. 2021

9 - 12.30 Uhr

Diversität hat in den letzten Jahrzehnten im Gesundheitswesen stark an Bedeutung gewonnen. Im diesjährigen Präkonferenzworkshop zur AEM-Jahrestagung wollen wir das Thema aus drei Perspektiven adressieren: 1) Diversität in Bezug auf die Geschlechter; 2) Menschen mit Behinderung, 3) Kulturelle / religiöse Diversität.

Netzwerktreffen im Rahmen der AEM Jahrestagung

Video-Konferenz

23. Sep. 2021

13 Uhr

Dieser Teil der Veranstaltung ist offen für alle Nachwuchswissenschaftler*innen (Post-Docs und fortgeschrittene Promovierende), die sich für die Medizinethik interessieren bzw. das Netzwerk Junge Medizinethik kennenlernen wollen.

Virtuelles Get-Together

Video-Konferenz

ab Oktober 2021

jeden 2. Montag im Monat, 20 Uhr

In Zeiten von Homeoffice und Konaktbeschränkungen soll das virtuelle Get-Together den Austausch zwischen jungen Medizinethiker*innen ermöglichen. In lockerer Atomsphäre lernen wir uns kennen, diskutierten fachliches und persönliche rund im die Medizinethik. Auch als "JMED Stammtisch" bekannt, findet das Get-Together regelmäßig jeden zweiten Montag im Monat statt.  Auch Nicht-Mitglieder sind willkommen! 

Kolloquium - Schwerpunkt:
"Diversität in der Medizin(ethik)"

Video-Konferenz

ab Oktober 2021 

Das Kolloquium bieten Gelegenheit, aktuelle Forschungs- und Qualifizierungsarbeiten zu diskutieren. Im Anschluss an einen Vortrag von ca. 15 bis 20 Minuten liegt der Fokus auf einer ausgiebigen und konstruktiven Diskussion im Plenum. Die Schwerpunktthemen wechseln regelmäßig.

IV. Workshop „Junge Medizinethik“ (JMED)

 

HWK Delmenhorst

23.-25. Februar 2022

Unser jährlicher JMED-Workshop geht in die vierte Runde, diesmal  zu Gast beim Hanse-Wissenschaftskolleg Delmenhorst. Der Schwerpunkte liegt dieses Jahr auf Ethikberatung und Technikfolgenabschätzung als Arbeitsfelder sowie  auf der Profilschärfung und Selbstdarstellung im interdisziplinären GTE-Bereich. Spannende Gäste sind garantiert! 

 

MITGLIED WERDEN:
JMED PRIME

 
 
 
Bildschirmfoto 2021-09-02 um 08.41.25.png

Eine Mitgliedschaft bei JMED steht allen Nachwuchswissenschaftler*innen in der Medizinethik offen. Mit deiner Registrierung bekommst du Zugang zu "PRIME", unserer Plattform für digitales Peer-Mentoring in der Medizinethik. Dort ermöglichen wir in einem geschützten und informellen Rahmen den Austausch zwischen den Mitgliedern des Netzwerks.

Gegenwärtig sind etwa 100 junge Medizinethiker*innen aus zahlreichen Einrichtungen in Deutschland und Europa aktiv.

 

Mit unserer Plattform für digitales Peer-Mentoring wollen wir Kontakte herstellen und einen anhaltenden Austausch zwischen den JMED-Mitgliedern ermöglichen.

 

Außerdem bietet JMED-PRIME:

  • Mitgliederliste und Profile

  • Datenbank für e-Mentoring

  • Austauschprogramme für Gastaufenthalte

  • Diskussionsforen

  • und einiges mehr

 
 

WER WIR SIND

Die Arbeit des Netzwerkes einschließlich der Kommunikation wird von einem ehrenamtlichen Koordinierungsteam (K-Team) organisiert. Derzeit sind folgende Personen im K-Team aktiv:

_MG_3865.JPG

Solveig Lena Hansen

K-Team

Universität Bremen / Universitätsmedizin Göttingen

Nadia Primc

K-Team

Institut für Geschichte und Ethik der Medizin, Universität Heidelberg

Philipp Karschuck

K-Team

Universitätsklinikum
„Carl Gustav Carus“ an der TU Dresden

Robert Ranisch

K-Team

Juniorprofessur für Medizinische Ethik,
Universität Potsdam

Regina Müller

K-Team

Institut für Ethik und Geschichte der Medizin, Universität Tübingen

KONTAKT
 
Netzwerk Junge Medizinethik (JMED)
c/o Akademie für Ethik in der Medizin e. V. Humboldtallee 36
D-37073 Göttingen
 

Deine Nachricht wurde durchgestellt.